Nachrichten
Saudi-Arabien bestätigt Tod Khashoggis
Seit dem 2. Oktober fehlt jede Spur des Journalisten Khashoggi, der zuletzt im saudi-arabischen Konsulat in Istanbul gesehen wurde. Nun hat Saudi-Arabien den Tod des Mannes eingeräumt. Es seien 18 Menschen festgenommen worden.
Fall Khashoggi: "Ursprüngliche Version war nicht haltbar"
Das saudi-arabische Königshaus hat im Fall Khashoggi nur das Offensichtliche eingestanden, ist ARD-Korrespondent Daniel Hechler überzeugt. Offenbar gehe es Saudi-Arabien darum, Kronprinz Mohammed bin Salman zu schützen.
Migranten überwinden Grenzzaun zwischen Mexiko und Guatemala
Eine große Gruppe von Migranten aus Honduras hat die Grenze zwischen Guatemala und Mexiko durchbrochen. Die Menschen überwanden eine Grenzabsperrung und gelangten auf mexikanisches Territorium. Ihr Ziel sind die USA.
Russin wegen Wahleinmischung in den USA angeklagt
Die US-Justiz hat Strafantrag gegen eine russische Staatsbürgerin gestellt: Sie soll an Manipulationsversuchen vor den bevorstehenden Midterm-Wahlen mitgewirkt haben. Die Sicherheitsbehörden haben nicht nur Russland im Verdacht.
Mazedoniens Parlament stimmt für Umbenennung des Landes
Mazedonien hat eine wichtige Hürde zur Umbenennung des Landes genommen. Zwei Drittel der Parlamentsabgeordneten befürworteten den Schritt, der einen jahrzehntelangen Streit mit Griechenland beenden soll.
Indien: Zug rast durch Menschenmenge bei Hindu-Fest
Während eines religiösen Festes in Indien ist ein Zug durch eine Menschenmenge gerast, die auf den Schienen stand und ein Feuerwerk verfolgte. Mindestens 60 Menschen kamen ums Leben. Von Bernd Musch-Borowska.
"They shall not grow old" - der Krieg war nicht schwarz-weiß
Es ist eine faszinierende Transformation: Regisseur Peter Jackson hat Filmaufnahmen aus dem 1. Weltkrieg koloriert, digital aufbereitet und vertont - und plötzlich wirken die Bilder lebendig. Von Julie Kurz.
EuGH: Zwangspensionierungen in Polen gestoppt - und nun?
Die Zwangspensionierung von Richtern in Polen hat der EuGH per Anordnung gestoppt. Doch wird das Land, das in Souveränitätsfragen sensibel reagiert, sie überhaupt befolgen? Die Regierung hält sich bedeckt. Von Jan Pallokat.
EuGH-Anordnung gegen Polen: Die EU zeigt Biss
Der Europäische Gerichtshof mischt sich in die polnische Innenpolitik ein - und will damit vor allem eines signalisieren: Die EU ist nur dann etwas wert, wenn sie auch mal ungemütlich wird, meint Gigi Deppe.
Kohleausstieg: Ost-Länderchefs fordern Geld, Zeit und Jobs
Monatelang wird schon über den Kohleausstieg verhandelt, bald soll der Plan stehen. Die ostdeutschen Kohleländer aber warnen: Ohne langfristige Milliardenhilfen werde es nichts mit einem Kompromiss. Von Angela Ulrich.
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hier werben!
RSS-Monitor XML Datei RSS-Monitor Feed
RSS-Monitor Feed direkt lesen RSS-Monitor Feed lesen
PageRank Verifizierung www.rss-monitor.de

Get Firefox!